Skip to main content
Amtshof Bissendorf
Amtshof Bissendorf
Amtshof Bissendorf
Amtshof Bissendorf
Amtshof Bissendorf
Amtshof Bissendorf
Amtshof Bissendorf
Amtshof Bissendorf

Amtshof Bissendorf

Das denkmalgeschütze Gebäude im Zentrum von Bissendorf ist ein altes Fachwerkhaus. Durch verschiedene Umbauten ist die innere Tragstruktur weitestgehend zerstört und nicht mehr tragfähig. Um die neue Nutzung als Bürgersaal im Obergeschoss und als Büroflächen und Ladennutzung im Erdgeschoss zu realisieren, wird als Tragwerk eine Stahlskelettkonstruktion entwickelt. Darauf werden im Obergeschoss die noch tragfähigen alten Dachsparren, im Erdgeschoss im Randbereich die alten Holzbalken der Erdgeschossdecke aufgelegt. Der Mittelbereich erhält neue Deckenbalken. Das Fachwerk der Außenwände wird saniert und wo erforderlich ergänzt. Die Gebäudeaussteifung erfolgt durch Stahlrahmen und Verbände sowie durch die scheibenartige Ausbildung von Geschossdecke und Dach. Die Gründung ist eine Flachgründung. Im Randbereich werden die alten Streifenfundamente genutzt. Die Gründung der neuen inneren Skelettkonstruktion besteht aus Streifen- und Einzelfundamenten.

Amtshof Bissendorf
Ort: Bissendorf, Niedersachsen
Auftraggeber: Gemeinde Wedemark, Wedemark
Architekt: Pfitzner Architekten, Isernhagen
Bruttogeschossfläche: 1.050 m²
Bauwerkskosten: 1,8 Mio. €
Leistungsumfang: 1 - 6, 8
Planungszeitraum: 2005 - 2007
Fertigstellung: 2008
Auszeichnung: Wettbewerb 2004, 1. Platz
Bildmaterial:
DREWES + SPETH

PDF: Projektinfo und Bilder