Skip to main content
Bibliothek Kloster Loccum
Bibliothek Kloster Loccum
Bibliothek Kloster Loccum
Bibliothek Kloster Loccum
Bibliothek Kloster Loccum

Bibliothek Kloster Loccum

Das Tragwerk des Bibliothekgebäudes wird als Stahlbetonkonstruktion ausgeführt. Ein Großteil der Stahlbetonbauteile wird in Sichtbetonqualität hergestellt. Aufgrund der hohen Nutzlasten der Archive von bis zu 15kN/m² und Spannweiten von 10,70m werden die Decken als Trägerrost ausgeführt. Das Dachgeschoss wird als rahmenartiges Faltwerk ausgebildet, auf dem der Spitzboden als Sparrendach aufgelagert wird. Aufgrund des schlechten Baugrundes erfolgt die Gründung auf Verpresspfählen. In Teilbereichen wird ein mittelalterlicher, das Baufeld kreuzender Wasserkanal überbaut. Hierzu müssen die Lasten aus dem Gebäude mit Stahlbetonbalken abgefangen werden.

Bibliothek des Predigerseminars Kloster Loccum
Ort:
Rehburg - Loccum, Niedersachsen
Auftraggeber: Landeskirchenamt der Ev. - luth. Landeskirche Hannovers, Hannover
Architekt: Pape + Pape Architekten, Kassel
Bruttogeschossfläche: 1435 m²
Bauwerkskosten:
3,6 Mio. €
Leistungsumfang: LP 1 - 6, 8
Planungszeitraum:
2016 - 2018
Fertigstellung: In Bau
Bildmaterial: Pape + Pape Architekten, DREWES + SPETH

PDF: Projektinfo und Bilder