Skip to main content
Büro- und Verwaltungsgebäude
Büro- und Verwaltungsgebäude
Büro- und Verwaltungsgebäude
Büro- und Verwaltungsgebäude

Büro- und Verwaltungsgebäude

Bei der Baumaßnahme handelt es sich um eine Erweiterung des bestehenden Büro- und Verwaltungsgebäudes der Firma Wahl. Der Anschluss des Neubaus an die Bestandskonstruktion erfolgt mit Bewegungsfugen, in denen keine statischen Lasten übertragen werden. Im Übergang zum Bestand wird das vorhandene Treppenhaus mit zweiläufiger Treppe abgebrochen und durch einen Flur und eine einläufige Treppe ersetzt. Die neuen Decken in diesem Bereich werden mit eingeklebter Bewehrung an die Bestandsdecken angeschlossen, im Treppenloch wird eine zusätzliche Stahlbetonstütze als Auflager vorgesehen. Die Tragstruktur des Neubaus ist in Stahlbetonbauweise konzipiert. Das Gebäude besitzt 2 Obergeschosse und im Übergang zum Bestandsgebäude ein zurückgesetztes 3. Obergeschoss. Die Geschossdecken der Obergeschosse werden als zweiachsig gespannte Flachdecken mit einer Stärke von 26cm ausgebildet. Die Decke über dem Erdgeschoss wird weitgehend linienförmig von Wänden getragen und ist 20cm stark. Der Abtrag der horizontalen Lasten erfolgt über das aus den Geschossdecken und den tragenden Stahlbeton- und Mauerwerkswänden gebildete räumliche statische System. Der Baugrund lässt eine Flachgründung auf einer durchgehenden, elastisch gebetteten Stahlbetonsohlplatte (h=35cm) zu. Im Übergang zum Bestand wird ein Randbalken ausgebildet.

Büro- und Verwaltungsgebäude
Ort:
Seelze, Niedersachsen
Auftraggeber:
Wahl + Co, Seelze
Architekt:
Sabo Architekten, Hannover
Bruttogeschossfläche:
1.120 m²
Bauwerkskosten:
1,7 Mio. €
Leistungsumfang:
LP 1 - 6
Planungszeitraum:
2017 - 2018
Fertigstellung:
voraussichtlich 2019
Bildmaterial:
Sabo Architekten

PDF: Projektinfo und Bilder