Skip to main content
Fachpraxishalle BBS 3
Fachpraxishalle BBS 3
Fachpraxishalle BBS 3
Fachpraxishalle BBS 3
Fachpraxishalle BBS 3
Fachpraxishalle BBS 3
Fachpraxishalle BBS 3
Fachpraxishalle BBS 3
Fachpraxishalle BBS 3
Fachpraxishalle BBS 3
Fachpraxishalle BBS 3
Fachpraxishalle BBS 3
Fachpraxishalle BBS 3
Fachpraxishalle BBS 3
Fachpraxishalle BBS 3
Fachpraxishalle BBS 3
Fachpraxishalle BBS 3
Fachpraxishalle BBS 3
Fachpraxishalle BBS 3
Fachpraxishalle BBS 3
Fachpraxishalle BBS 3
Fachpraxishalle BBS 3
Fachpraxishalle BBS 3
Fachpraxishalle BBS 3
Fachpraxishalle BBS 3

Fachpraxishalle BBS 3

Die Halle mit den Abmessungen 50 x 32m wird in Holzskelettbauweise errichtet. Die Haupttragachsen sind die Beiden Längsfassaden und eine Mittelachse Die Hauptträger spannen über 16,00m. Sie werden als Einfeldträger ausgeführt. Die Dachhaut bilden Trapezprofile, die zur Aussteifung als Scheibe ausgeführt werden. Zur Gebäudeaussteifung in Längsrichtung sind V-Stützen in den Hauptachsen vorhanden. In Querrichtung sind die Tragstützen der Mittelachse als zweigeteilte eingespannte Stützen konstruiert worden. Der Schulungstrakt wird in Massivbauweise errichtet. Die Aussteifung erfolgt durch eine Scheibenausbildung der Trapezbleche in Verbindung mit Mauerwerkswänden. Die Gründung ist eine Flachgründung auf elastisch gebetteten Streifenfundamenten. Im Bereich des Schulungstraktes erfolgt die Gründung auf einer elastisch gebetteten Sohlplatte mit Frostschürze. Die Stahlpergola ist eine Stahlrahmenkonstruktion auf Streifen- und Einzelfundamenten.

Fachpraxishalle Berufsbildende Schule 3
Ort:
Hannover, Niedersachsen
Auftraggeber: Region Hannover, Hannover
Architekt:
Carola Diestelmeier, Dipl.-Ing. Architektin; Ansgar Wiegmann, Dipl.-Ing. Architekt, (Raumplan Hannover)
Bruttogeschossfläche: 2.200 m²
Bauwerkskosten: 1,0 Mio. €
Leistungsumfang: LP 2 - 6
Planungszeitraum: 2009 - 2010
Fertigstellung: 2011
Bildmaterial:
Carola Diestelmeier Architektin, Ansgar Wiegmann Architekt, DREWES + SPETH

PDF: Projektinfo und Bilder