Skip to main content
Wohnbebauung Buchholzer Grün, Cluster 4c
Wohnbebauung Buchholzer Grün, Cluster 4c
Wohnbebauung Buchholzer Grün, Cluster 4c
Wohnbebauung Buchholzer Grün, Cluster 4c
Wohnbebauung Buchholzer Grün, Cluster 4c

Wohnbebauung Buchholzer Grün, Cluster 4c

Der Neubau im Wohngebiet Buchholzer Grün in Hannover besteht aus einem fünfgeschossigen Punkthaus und einem viergeschossigen Kettenhaus mit insgesamt 51 Wohneinheiten. Zusammen mit dem benachbarten Cluster 2c stehen die Gebäude auf einer gemeinsamen Tiefgarage.

Das Tragwerk ist als Mauerwerksbau mit Stahlbetondecken geplant. Die Deckenstärke beträgt 22cm bzw. im Fall der Dachdecke 24cm. Neben den Außenwänden werden die aus Gründen des Schallschutzes mit einer Stärke von 24cm ausgeführten Wohnungstrennwände zum Lastabtrag herangezogen. Im Bereich der Gebäudefugen werden die Wohnungstrennwände als Doppelwände mit jeweils d=15cm ausgebildet. In Teilbereichen müssen die Wohnungstrennwände ebenso wie die hofseitigen Außenwände über der Tiefgarage abgefangen werden. Hierzu werden die Wände als wandartige Träger in Stahlbeton ausgeführt. Die Tiefgarage wird als weiße Wanne in WU-Beton mit einer im überschütteten Bereich 35cm starken Decke ausgeführt.

Die Gründung erfolgt auf einer 50cm starken, lastabtragenden Sohlplatte unter den Gebäuden. Im Bereich der Überschüttung wird die Stärke der Sohlpatte auf 30cm reduziert.

Wohnbebauung Buchholzer Grün, Cluster 4c
Ort: Hannover, Niedersachsen
Auftraggeber: Die Wohnkompanie Nord, Hamburg
Architekt: Busch & Takasaki Architekten, Berlin / Hannover
Bruttogeschossfläche: 4.617 m²
Bauwerkskosten: 7,35 Mio. €
Leistungsumfang: LP 1 - 5
Planungszeitraum: 08/2018 - 10/2019
Fertigstellung: voraussichtlich 2020
Bildmaterial: Busch & Takasaki; DREWES + SPETH

PDF: Projektinfo und Bilder